Home          Exhibitions          Past Exhibitions          Artists          Contact          Links

 

      2017                                  

 

Angel Miov

Kristina Bozurska

Mihaela Jovanovska

Tocka Punto Punkt

Tender Talk

R. Lizdek, B. Milanovic, S. Rupic

Vanessa Karre

 Distorsion 

 

 


20.01. - 19.02.2017
DISTORSION
Cristina Artola, 
Archi Galentz
Bernhard Garbert
Marlene Jachmann 
Max Stock
Birgit Maria Wolf 

 

 


         
Artola                          Galentz                          Garbert

                  
Jachmann                               Stock                                       Wolf     

     

     

     

...„distorsion“, die Verzeichnung, oft fälschlicherweise auch (optische) Verzerrung genannt, ist ein geometrischer Abbildungsfehler optischer Systeme, der zur einer lokalen Veränderung des Abbildungsmaßstabes führt. In der Akustik unterscheidet man lineare und nichtlineare Verzerrung. Hier werden die nichtlinearen Verzerrungen beschrieben... 

Die Ausstellung „distorsion“ im Projektraum Prima Center Berlin präsentiert sechs berliner KünstlerInnen. Davon kommen drei aus einem geschichtskulturellen osteuropäischen Kontext (Archi Galentz, Marlene Jachmann und Max Stock) und drei aus dem westlichen orientierung (Cristina Artola, Bernhard Garbert und Birgit Maria Wolf). Die ehemals geltenden Bedeutung von Formen und ihre ästhetischen Prinzipien in den jeweiligen Kontexten sind heute nicht mehr gültig. Die Ausstellung präsentiert die heutige Bildsprache der KünstlerInnen als Befreiung von der ideologisierten Aesthetik und Produktion. 

Cristina Artolas präsentiert ihre realistischen Zeichnungen von Schusswaffen als eine Trophäensammlung der Menschheit.

Archi Galentz Fotoserie „Los Compradores“ zeigt abgelaufene und über Jahrzehnte getretene Gullideckel aus der moskauer U-Bahn.

Bernhard Garbert kreuzt Wörter und stellt als Installation Begriffe in den Raum.

Marlene Jachmann präsentiert eigene Zeichnungen aus den 90er Jahren, die sie später, als Reflektion der Vergangenheit, weiter bearbeitet hat.

Max Stock zeigt uns seine subtilen Zeichnungen, die mit minimalen Linien die Realität transformieren.

Birgit Maria Wolf fixiert in ihren Arbeiten Sand auf der Leinwand und lässt so Gemälde mit natürlichen Farbigkeiten und komplexer Ornamentik enstehen.